Verkaufstraining München - Diese Argumente überzeugen Kunden

Verkaufstraining München - Diese Argumente überzeugen Kunden
München -

Überzeugungskraft und gute Argumente - das sind die "magischen Elemente", die ein erfolgreiches Verkaufsgespräch auszeichnen. So gilt es, anspruchsvollen Verbrauchern gegenüber im beruflichen Alltag die eigenen Ansichten zu vertreten und selbst den skeptischsten Kunden zu überzeugen.

Unser Verkaufstraining München bietet diesbezüglich die perfekten Voraussetzungen, um im Verkaufsgespräch selbst unter schwierigen Bedingungen souverän agieren und langfristig erfolgreich sein zu können.

Durch stichhaltige Verkaufsargumente überzeugen und beim Kunden nachhaltig punkten

Ein Verkaufsgespräch "lebt" von einer guten Argumentation. Wenn Sie Ihr Kommunikations- und Argumentationstalent sukzessive verbessern und stetig daran "feilen", werden Sie im beruflichen Alltag erfolgreicher sein und können langfristig einfach mehr erreichen.

Das zeichnet gute Argumente im Verkauf aus:

Die Grundlage, auf welcher ein Argument aufbaut, ist eine aufgestellte Behauptung. Daraus resultierend ergibt sich eine Handlungsaufforderung, welche mit aussagekräftigen Belegen bzw. Beweisen untermauert wird. Ein wesentlicher Aspekt in dem Zusammenhang ist Ihre Überzeugungskraft.

Das bedeutet, dass das Produkt, die Dienstleistung oder das Serviceangebot schmackhaft dargeboten werden sollten. Allerdings ohne dass Fakten "an den Haaren herbeigezogen" werden.

Tipp:

Um die produktspezifischen Aspekte im Verkaufsgespräch ziel- und erfolgsorientiert anzuwenden, ist es wichtig, die Kommunikationsstrategie im Rahmen des Dialogs anzupassen. So geht es darum, die Bedürfnisse, Wünsche und Ansprüche des Kunden im Gespräch zu eruieren und in Anlehnung daran die Argumente zum Produkt entsprechend zu nennen.

Ein elementarer Punkt hierbei ist die individuelle, bedarfsgerechte Anpassung der Verkaufsargumente im Zuge des Verkaufsdialogs. So zeigen Sie dem Kunden den echten Nutzen des Produktes auf und machen zugleich deutlich, dass es für ihn "geradezu unverzichtbar" ist. 

Effektiver verkaufen - die richtigen Argumente nutzen

Je höherwertiger und damit kraftvoller Argumente mit Blick auf ein Produkt oder eine Dienstleistung sind, desto leichter wird es sein, die zuvor aufgestellte Nutzer- bzw- Vorteilsbehauptung zu untermauern.

Man unterscheidet unter anderem diese Argumente im Verkaufsgespräch:

1. Fakten-Argumente betonen Thesen mit beweisbaren Elementen. Aus Kundensicht sind Faktenargumente leicht nachvollziehbar. Bringen Sie jedoch im Rahmen des Verkaufsgesprächs zu viele Faktenargumente an, kann dies für den Kunden verwirrend sein und würde damit den Erfolg des Verkaufsgesprächs schmälern.

2. Logik-Argumente beziehen sich oft auf die Bedürfnisse des Kunden oder auf allgemeine, gut nachvollziehbare Alltagssituationen. Damit wird verdeutlicht, dass ein Produkt aus bestimmten Gründen unerlässlich für den Kunden ist, wenn es darum geht, dessen Alltag zu erleichtern. 

3. Norm-Argumente basieren auf gesellschaftlichen oder moralischen Wertvorstellungen und sind in etwa mit Logik-Argumenten vergleichbar. Frei nach dem Motto: Weil in einer Kultur oder Gesellschaft Produkt A zum Leben dazu gehört, sollte jeder Verbraucher dieses unbedingt kaufen. 

4. Analogie-Argumente stellen den besonderen Nutzen eines Produktes heraus, um dem Kunden auf emotionaler Ebene zu verdeutlichen, wie wichtig der Kauf des Produktes oder die Inanspruchnahme der Dienstleistung ist.

5. Autoritätsargumente basieren häufig auf Empfehlungen oder gesetzlichen Vorgaben. Sie haben erfahrungsgemäß einen besonders hohen Einfluss auf den Kunden.

6.  Erfahrungsargumente zeigen auf, dass bereits andere Kunden von den zahlreichen Vorteilen des Produktes oder der Dienstleistung überzeugt sind. Demgemäß wird auch der Kunde davon profitieren.

So wertvoll gute Argumente sind, so wichtig ist es zugleich, dass Sie bestens darauf vorbereitet sind, diese auch anzubringen. Das bedeutet nicht nur, umfassend über das jeweilige Produkt informiert zu sein, sondern auch über die spezifischen Kundenbedürfnisse Bescheid zu wissen. Nicht zuletzt ist es wesentlich, die Argumentationen immer wieder zu üben, damit sie buchstäblich "in Fleisch und Blut übergehen".

Je sicherer Sie sich fühlen und je umfassender Sie informiert sind, desto souveräner werden Sie im Verkaufsgespräch sein - und damit noch überzeugender wirken. Überzeugungskraft und Argumentationsfähigkeit kommen an. Und so wird Ihr Kunde sich gewiss für den Kauf des Produktes oder für die Inanspruchnahme des Services oder der Dienstleistung entscheiden. In unserem Verkaufstraining München erfahren Sie wie es funktioniert. 

Hinweis:
Wann immer sich ein Verbraucher gut von Ihnen beraten fühlt, weil Sie beispielsweise durch stichhaltige Argumente punkten konnten, stehen die Chancen sehr gut, dass der Kunde auch ein zweites Mal bei Ihnen kaufen wird.

Ihnen haben diese Strategien zur Kundenüberzeugung gefallen und Sie wünschen sich noch weitere individuelle Tipps für Ihren Berufsalltag? Dann informieren Sie sich jetzt über unser Verkaufstraining München.
 
Wir haben garantiert die passende Lösung für Sie - sprechen Sie uns an unter:
089 / 24587010 oder schreiben Sie uns an unter info@nickruske.de.
 
Herzliche Grüße,
 
Ihr Nick Ruske

Zurück

Einen Kommentar schreiben


Kommentar von Steffi Wiedner |

Vielen Dank für die tollen Tipps, Nick:) Ich bin schon eine Weile im Außendienst aktiv, allerdings solche Argumente habe ich bisher noch nicht bewusst eingesetzt. Da werde ich in Zukunft mehr darauf achten.

Bitte rechnen Sie 8 plus 8.
Nick Ruske - Verkaufstrainer München

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne und erstellen ein maßgeschneidertes Angebot. Oder überzeugen Sie sich einfach vorab von unseren Leistungen durch eine  kostenfreie Erstberatung.

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden zu Angeboten und Themen rund um Führung, Vertrieb und Rhetorik. Abmeldung ist jederzeit möglich.