Briefing im Vertrieb

Kurzes Zusammentreffen von Mitarbeitern, beispielsweise aus dem Vertrieb, zur gezielten Lagebesprechung.

Wird auch verwendet zur Beschreibung eines Briefwechsels mit den Kollegen/Kunden, in dem noch einmal alles besprochen wird, was konkret im Projekt gefordert wird, wie dies ausgeführt wird und was machbar ist. Briefing stammt aus dem Militärjargon.

Das Briefing war ursprünglich die Lagebesprechung, bei der die Tagesbefehle ausgegeben wurden.

Fester Bestandteil eines Werbe-Briefings ist stets eine kompakte Einweisung in die Materie, ein „Forderungskatalog“, die angedachte Marketingstrategie, evtl. Hinweise zu den größten Konkurrenten auf dem Markt, damit die Ausführenden eine Vorstellung von den Anforderungen bekommen.

Nick Ruske - Verkaufstrainer München

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne und erstellen ein maßgeschneidertes Angebot. Oder überzeugen Sie sich einfach vorab von unseren Leistungen durch eine  kostenfreie Erstberatung.

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden zu Angeboten und Themen rund um Führung, Vertrieb und Rhetorik. Abmeldung ist jederzeit möglich.